Aus dem Leben einer Wirtin

Gutes aus der Wirts-Küche

Wirtinnen-Ansichten

Wirtin im Web

Wirtin auf Achse

Sonntag, 1. Dezember 2013

Heißes und Kaltes

Der Wirtinnen-Alltag hat mich wieder! Wenn man nur ein paar Tage Urlaub im Jahr hat, genießt man doppelt und ich kann sagen: "Ich habe genossen! Und wie!"
Nach dem Berlin-Trip habe ich mir einen Tag Schwarzwald-Sauna im Solemar gegönnt - wunderbar! Kann ich jedem empfehlen! Bedenkt nur: Dienstags ist Frauen-Sauna-Tag! Ich wusste das nicht, habe mich zuerst sogar über das darauf hinweisende Schild am Eingang gefreut - aber...
...an jeder Tür der vielen verschiedenen Saunen in der Anlage steht geschrieben: "Wir bitten um Ruhe!"
Tja, wie soll das bitteschön gehen? In einer Sauna mit ausschließlich Frauen, und das in großer Anzahl! Ganz egal wo ich saß, stand oder lag, immer waren mindestens zwei meiner gleichgeschlechtlichen Wesen neben mir und haben über Salate, Kinder, Geburtstage, Ehemänner, Duschgels, Handtaschen getra... ähm, geredet ;-)
Ich habe den Tag trotzdem genossen - wir Frauen sind halt so, was soll's! Und ich habe ein paar unheimlich liebe Damen kennengelernt - vor allem die über 75-jährigen "Sauniererinnen" waren durchweg gaaanz symphatisch - und topfit, sag ich Euch! Schön, wenn man so schön alt werden darf!

Nach so viel "heißer Ruhe" lockte mich am Mittwoch die Sonne in die Eiseskälte hinaus. Ich hatte mir die 3.Etappe des Großen Hansjakobweges ausgesucht und bin am Bahnhof Riersbach in Oberharmersbach los marschiert.

Über den Limrain hoch, vorbei am Schwarzenbauernhof... 



...auf den Hermersberg.



Blick Richtung Oberharmersbach


Durch Wald und etwas Schnee...

...immer dem schwarzen Hut nach!

...war es eisig kalt.
Übrigens, von den Schottenhöfen stammt mein Lieblingsnachbar Josef.

Zum Schwarzwald gehört auch "ä scheens Bildstöckle". 

Das Haldeneck liegt überm Mühlstein

Der Mühlsteinhof...


...Gasthaus bis auf weiteres geschlossen - Leider!

Nochmal ein Blick auf den Mühlsteinhof werfen...

...dann ging es durch frostigen Wald in Richtung Nordrach.

Wirtinnen-Lieblingspfade

Der Panoramaweg führt an der Radiumquelle vorbei bis nach
Zell am Harmersbach

Nach so viel Hansjakob-Erzählung vom "Vogt auf Mühlstein"
musste ich natürlich auf dem Zeller Friedhof noch das Grab
der Magdalene besuchen.

Mit dem "Bähnle" zurück nach Oberharmersbach...

...aber erst nachdem ich mir zu einer heißen Tasse Milchkaffee
ein bestes Stück Torte im
"Stadtcafe" am Storchenturm gegönnt hatte.