Aus dem Leben einer Wirtin

Gutes aus der Wirts-Küche

Wirtinnen-Ansichten

Wirtin im Web

Wirtin auf Achse

Sonntag, 22. Dezember 2013

Adventskalender 22. Türchen

Einen schönen 4. Adventssonntag wünsche ich Euch!


Nur noch zwei mal schlafen und um 6 Uhr hier ein Türchen öffnen dann kommt es ganz "Dicke"! Unter die kleinen Artikel von mir könnt Ihr bitte Eure Kommentare hinterlassen und gewinnen! Alle die unter diesen Beitrag einen Kommentar abgeben, nehmen automatisch an der täglichen Verlosung teil und der/die Gewinner/in wird am nächsten Tag per Mail benachrichtigt!
Der Gewinn darf im Jägerstüble abgeholt, verspeißt, verdrunken oder verschlafen werden ;-)

Gewinnspielregeln findet Ihr hier.


Gestern hatte Schreinermeister Herbert Brosamer seine Weihnachtsfeier im Jägerstüble. Zuerst gab es ein badisches Schneckensüpple, dann einen kleinen Feldsalat mit Speck und Kracherle, zur Vorspeise Cocos-Garnelen, als Hauptgang Iberico Schweine-Kotelette und zum Dessert warmer Schokoladenkuchen mit hausgemachtem Vanilleeis.
Das Foto der Cocos-Garnelen kam in den sozialen Netzwerken so gut an, dass viele Fans nach dem Rezept fragten. Hier ist es nun, für 2 Personen:

Eine Zwiebel und 20 gr Ingwer fein würfeln. Eine Knoblauchzehe und eine halbe rote Chilischote hacken. Eine rote und eine gelbe Paprika putzen, vierteln, entkernen und in grobe Würfel schneiden.
10 geschälte Garnelen in etwas Öl in der Pfanne anbraten, salzen und zur Seite stellen. Nochmal etwas Öl in die Pfanne geben und die Zwiebeln, Ingwer, Knoblauch, Chili und Paprika ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.
200 ml ungesüßte Kokosmilch und 150 ml Geflügelbrühe dazu gießen und aufkochen lassen.
Die Garnelen dazu geben und kurz in der Soße erwärmen. Mit Salz und etwas Zitronensaft abschmecken. Mit grob gehackten Basilikumblättern und Cashewkernen bestreuen. 
Dazu gab es Reis.

Guten Appetit!

Ich finde das ist nicht nur eine tolle leichte Vorspeise, sondern ein super Hauptgericht! Wäre das auch was für Euch? Zu gewinnen gibt es heute 5 gegrillte Riesengarnelen zu den Fischwochen im Jägerstüble: ab Aschermittwoch bis Karfreitag!