Aus dem Leben einer Wirtin

Gutes aus der Wirts-Küche

Wirtinnen-Ansichten

Wirtin im Web

Wirtin auf Achse

Freitag, 17. Mai 2013

Kaninchen "Elsässische Art"

Am vergangenen Mittwoch hatte Martin Geburtstag und seine Mutter hat ihm ein Kaninchen geschenkt, das er auf "Elsässische Art" zubereitete:



Das Kaninchenfleisch wie für Ragout in Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Stücke in Öl goldbraun schmoren, aus dem Topf nehmen und Öl abtropfen lassen. 100 gr Butter in den Topf geben und das Fleisch weitere 45 Minuten bei schwacher Hitze zugedeckt ziehen lassen. Die Stücke auf einer Platte anrichten und warm stellen.


6 gehackte Schalotten und 6 gehackte Knoblauchzehen in den Schmortopf geben und dünsten. Mit einem Viertel Liter Weißherbst oder Rosé ablöschen und aufkochen lassen. Ein Viertel Liter brauner Kalbsfond dazu geben. Die Soße mit 150 gr Butter binden und abschmecken. Die Kaninchenstücke mit dieser Soße übergießen - fertig!
Wir haben dazu Nudeln und Kopfsalat gegessen!