Aus dem Leben einer Wirtin

Gutes aus der Wirts-Küche

Wirtinnen-Ansichten

Wirtin im Web

Wirtin auf Achse

Donnerstag, 4. August 2016

Berliner Luft

Was für eine bunte Stadt!

Wir waren 3 Tage in Berlin! Wir haben gute alte Zeiten aufleben lassen...

...im Theater des Westens hab ich vor 30 Jahren mein erstes Musical live gesehen. "My Fair Lady" ;-)



 Bei einer tollen Geburtstagsparty unseres alten Freundes Detlef...

...Spanferkel essen und Tränen lachen. War das schön! Danke Detlef!



 Hochhäuser bestaunen, wo früher keine waren...

...am Hardenbergplatz wird gerade ein neues "Motel One" gebaut.


In der Budapester Straße das neu sanierte "Bikini Haus" begutachtet...

...früher war hier das "Linientreu" unter gebracht, eine Discothek in der ich oft nach Feierabend getanzt habe.


Vom Dach des "Bikini Hauses" konnte man in den "Zoologischen Garten" gucken...

...und den Affen "Gute Nacht" sagen.

Ein paar tolle Bars laden auf dem Dach zum Sommerabend genießen ein...

...das schönste war der Abendhimmel über Berlin.


10 000 Menschen passieren stündlich den Alexanderplatz...

...unterm Fernsehturm....................mehr sag ich nicht dazu, aus Gründen ;-)


An den S-Bahn-Bögen bin ich Richtung Friedrichstraße spaziert...

...hab den Berliner Dom fotografiert...


...und hab die Museumsinsel bestaunt...




Der Potsdamer Platz war zu unseren Berlinzeiten Sperrgebiet Minenfeld Mauerland Brachland...

...heute ist er für die ehemaligen "Rucksack-Berliner" nicht wieder zu erkennen.


Natürlich muss man als Tourist einen Blick ins Sony-Center werfen...




Vom Potsdamer Platz aus marschierten wir in Richtung "Regierungsviertel"...

...am Holocaust Mahnmal vorbei.


...erreichen wir das Brandenburger Tor...




 ...begutachten einen Oldtimer vor dem Hotel Adlon...




...den Reichstag...




...und Angie haben wir auch kurz gewunken...




Die Berliner U-Bahn war neben unseren Füßen das von uns am meisten genutzte Fortbewegungsmittel...




Und immer wieder ist es bunt in der Hauptstadt...



...das lag wohl auch am wunderbar angenehmen Sommerwetter...

...und an den vielen Radfahrern.


An den Ufern der Spree und des Landwehrkanals genossen die Hauptstädter und Touristen ihr Wochenende in den unzähligen Strandbars...

Hauptbahnhof


David und ich machten am Sonntag noch einen Abstecher zur "East Side Gallery", die gerade frisch restauriert wurde...





Mich hat dort auf der Rückseite der ehemaligen Berliner Mauer die Ausstellung "War on the Wall" tief berührt...

Bilder und Geschichten über den Krieg in Syrien.


Überall am Berliner Wasser wird am Wochenende gefeiert und getanzt. Beim Spaziergang durch die Stadt hört man meist von irgenwoher ein "Wumm Wumm Wumm...."






Oberbaumbrücke in Friedrichshain


Und damit wir das Touri-Programm auch wirklich vollenden konnten...

...musste der Abstecher zum "Checkpoint Charlie" noch sein.


Im wunderschön renovierten Zoo Palast haben wir höchsten Kinogenuss erlebt..




...und im Irish Pub im Europacenter "Highway to Hell" mit genialer Live-Band...



Schön wars! Das Wochenende in Berlin und...
...hier, am Brandenburger Tor, war ich 1989 zwei oder drei Tage nach dem Mauerfall! Tausende Menschen waren damals dort unterwegs und als ich das erste Mal in meinem Berlinleben mit all diesen vielen bunten Menschen durch das Berliner Wahrzeichen schritt, hörte ich plötzlich hinter mir eine Frau, die in bestem Oberharmersbacher Dialekt laut rief: "Hey, da vorne! Isch des nidde d'Sonja?" Ich drehte mich um und tatsächlich...
...s'Kornmayers Luzia war zu Besuch in der Stadt und hatte mich unter all den vielen Leuten erkannt. So klein ist die große Stadt damals gewesen!



Wenn ich all die schönen Momente meines Lebens im Fotoalbum wieder finde, dann streift mich die Erinnerung und entführt mich mit zärtlicher Hand in die Vergangenheit.