Aus dem Leben einer Wirtin

Gutes aus der Wirts-Küche

Wirtinnen-Ansichten

Wirtin im Web

Wirtin auf Achse

Freitag, 10. Juli 2015

In Nachbars Garten

Direkt auf der gegenüberliegenden Straßenseite vom Jägerstüble liegt der Garten von Lioba. Lioba ist meine Lieblingsnachbarin, sie liebt ihren Garten über alles und das sieht man...

...gleich im frühesten Frühjahr pflanzt Lioba den ersten Salat im Frühbeet an.


Im Sommer wächst und grünt es kräftig...
...dann gibt es Himbeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren und Stachelbeeren und Lioba ärgert sich über die Amseln, die ihr die süßen Früchte klauen!
Lioba trifft man täglich im Garten. Martin hält dann meist noch ein kleines "Schwätzle" mit ihr und wenn sie im Herbst ihre selbstgepflanzten "Erdäpfel" und "Gelruebe" erntet, zeigt Martin ihr immer gerne seine Knollen vom Gemüsemann, die meist doppelt so groß sind wie Liobas Erträge.
"Das macht nix!", sagt Lioba dann lachend, "meine sind dafür aus dem eigenen Garten, mit meinen Händen erschaffen und ich weiß was ich esse!"


Aber auch Lioba wird älter, dieses Jahr hat sie sich ein kleines Stück vom großen Garten mit Wildblumen angesät...

...wunderschön! Die Bienen und Schmetterlinge freuen sich.


Wer einen Garten hat, lebt schon im Paradies.
Aba Assa